19.06.2010 – Kategorie: Pressemitteilungen

Content Management AG präsentiert CM4all Sites auf der HostingCon 2010Die Content Management AG feiert die Weltpremiere ihrer innovativen Webseitenerstellungssoftware CM4all Sites.

Köln, Deutschland; Boston, USA – 19. Juli 2010

Mehr als zehn Jahre erfolgreicher Softwareentwicklung werden mit einem weiteren Meilenstein fortgesetzt: CM4all Sites ist entwickelt worden um im Bereich der Do-It-Yourself Webseitenerstellung neue Maßstäbe zu setzen.

Die Content Management AG (kurz: CM-AG), führender Anbieter von hochskalierbaren Internet-Anwendungen und Mehrwertdiensten, hat heute ihre neuste Produktinnovation CM4all Sites auf der HostingCon vorgestellt. Die führende nordamerikanische Konferenz und Messe der Hostingindustrie öffnet ihre Türen vom 19. bis 21. Juli in Austin, Texas.

CM4all Sites basiert auf einer vollständig überarbeiteten CM4all Technologie und einer neuen grafischen Benutzeroberfläche (GUI). Zugleich wurden sowohl die in den weltweiten Kundenapplikationen bewährten administrativen Programmierschnittstellen (APIs) als auch die bestehende, hochskalierbare Hardwarearchitektur beibehalten. Ein wesentlicher Bestandteil von CM4all Sites ist die neue Widget-Technologie der CM-AG. Diese ermöglicht eine komfortable Drag-and-drop-Bedienung sowie Konfiguration und Anordnung aller Webseitenelemente.

Die integrierten Widgets reichen von Kontaktformularen über eine Wettervorhersage bis hin zur Einbindung von Social-Media Diensten wie Twitter® und Facebook®. CM4all Sites bietet außerdem vielfältige Optionen um Multimediainhalte zu präsentieren und ermöglicht es Nutzern sowohl ihre eigenen als auch externe Videos problemlos in ihre Webseite zu integrieren und Bilder auf verschiedenste Art und Weise darzustellen. Darüber hinaus verfügt CM4all Sites über ein offenes Widget API, das einen kontinuierlichen Ausbau des Widgetkataloges durch die CM-AG, OEM Partner und externe Dienstleister, wie zum Beispiel Software- oder Applikationsentwickler erlaubt.

Eine weitere Innovation ist der neu gestaltete Schnelleinstieg zur Erstellung der Webseite. Beim erstmaligen Start von CM4all Sites gibt der Benutzer an, ob er seine Seite geschäftlich oder privat nutzen möchte und wählt dann eine Branche bzw. ein Thema aus. Auf Knopfdruck erstellt die Software auf Basis der getroffenen Auswahl einen vollständigen Webseitenentwurf inklusive Bildern, Texten und Widgets, so dass der Nutzer niemals „bei Null“ beginnen muss.

Ein einzigartiger WYSIWYG-Editor mit vollständiger Drag-and-drop-Funktionalität und Wiederherstellungsoption gewährleistet eine hervorragende Usability für den Endkunden. Eine dynamische Office Toolbar ermöglicht direktes Editieren von Text ohne störende Pop-up-Fenster. Nutzer die bereits Kenntnisse im Webdesign besitzen haben jederzeit die Möglichkeit vom Standardmodus in den mit CM4all Sites erstmals verfügbaren, sogenannten Expertenmodus zu wechseln. Dieser erlaubt es die ganze Bandbreite an Formatierungsoptionen einer Formatvorlage zu nutzen. Um die Dateiverwaltung zu erleichtern, verfügt CM4all Sites außerdem über einen komfortablen Dateimanager, in welchem die Nutzer mittels einer interaktiven „Drop Zone“ mühelos eigene Bilder und Dateien auf ihren Webspace hochladen können.

Durch das verbesserte Templatemodel sind die vorgefertigten, CSS-basierten Designvorlagen vollständig individualisierbar. Nutzer können Farben, Schriftarten und Bilder nach ihren Wünschen anpassen und eigene Logos oder Bilder hochladen, um sie in das gewählte Template zu integrieren. Außerdem eröffnet dies OEM Partnern die interessante Möglichkeit eine  kundenspezifische Webseitenerstellung anzubieten, um so ihre Einnahmequellen zu erweitern. Zusätzlich zur innovativen Produktarchitektur wurden bei CM4all Sites auch die bekannten Anpassungsmöglichkeiten von CM4all Produkten an den jeweiligen OEM Partner beträchtlich gesteigert.

„Wir haben unsere bisherigen Webseitenbaukästen über das letzte Jahrzehnt hinweg kontinuierlich weiterentwickelt und werden das auch weiterhin tun. Gleichzeitig war es jedoch an der Zeit alle Einsatzmöglichkeiten heutiger Technologien zu nutzen und damit unsere Vision der führenden Websitebuilder-Plattform des nächsten Jahrzehnts zu verwirklichen. Wir sind stolz auf das Ergebnis und freuen uns darauf zusammen mit unserem weltweiten Netzwerk von bestehenden und neuen OEM Partnern das Potential von CM4all Sites in den kommenden Jahren voll auszuschöpfen“, erklärt Robert Schovenberg, CEO der CM-AG.

Pressekontakt

 
General Contact
 
+49 (0) 221-6601-0
 
 

You need more information about our product? Please click the button and get in touch with us.

Contact form You need more information about our product? Please use the form below and we will get in touch with you.

loading